Wir sind eine Gruppe motivierter Studierender, die sich mit dem weitläufigen Thema der Menschenrechte beschäftigt und verschiedene Projekte unterstützt und ins Leben gerufen hat. 

Gegründet haben wir unsere AG im Sommer 2009. Inspiriert von der bundesweiten AG Medizin und Menschenrechte der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) sind wir eine Arbeitsgemeinschaft der Fachschaft Medizin Kanüle Erlangen. Wir arbeiten mit weiteren regionalen Organisationen und Vereinen zusammen und freuen uns auch über eine enge und gute Kooperation mit der Professur für Ethik in der Medizin am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Für unsere Arbeit können wir auch weiterhin Hilfe und Unterstützung gebrauchen.

Kontaktieren Sie uns hier per eMail.

Gruppenfoto Gruppenfoto

Zur Freude aller haben wir auf eine Initiativbewerbung hin beim „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ einen Geldpreis in Höhe von 2000 Euro gewonnen! Das ist für uns sehr hilfreich, um die vielen kleineren und größeren Ausgaben, die bei unserer Arbeit anfallen, zu decken. Vielen Dank an die Jury!

Gruppenfoto